Linke: Lachebad umgehend reparieren | Antrag für die heutige Stadtverordnetenversammlung

Linke: Lachebad umgehend reparieren

Die unverzügliche Umsetzung der mit dem Bürgerbegehren Lachebad verbundenen Forderungen nach einer schnellen Reparatur des Hallenbads fordert die Linke/Liste Solidarität in einem Antrag für die heutige Stadtverordnetenversammlung. Das Fraktionenbündnis RFFW habe sich diesem Antrag bereits angeschlossen. Damit wolle man den Stadtverordneten die Möglichkeit geben, der Brüskierung des Willens von rund 11 000 Unterzeichnern durch die Verzögerungstaktik des Magistrats ein Ende zu bereiten. Eine Notreparatur der Lüftungs- und Kälteanlagen, wie von der BI Pro Lachebad vorgeschlagen, könnte dann in einem ersten Schritt Schwimmen in der Halle bereits im kommenden Winter wieder ermöglichen. Zudem fordern die Linken den Magistrat auf, den BI-Experten den Zugang zur Badtechnik zu ermöglichen, um auf BI-Kosten für eine solche Reparatur den präzisen Aufwand und die Kosten ermitteln zu können.

Quelle: Echo-online.de

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s