Verzögerungstaktik des OB

Rüsselsheimer Echo und Main Spitze berichten über die Verzögerungstaktik des Oberbürgermeisters. Dieser will seinen Plan ein neues Schwimmbad zu bauen durchsetzen. Doch ein neues Schwimmbad ist nicht die alleinige Lösung. Es wäre schon sehr optimistisch, wenn der Schwimmbetrieb 2017/18 möglich wäre. Darum möchte die BI das eine Noteparatur am Lachebad durchgeführt wird. Damit wäre genug Zeit gewonnen Schwimmen bis zu einem möglichen Neubau in Rüsselsheim zu ermöglichen.

Berichte Echo:
Lachebad-Vorlage nach Sommerpause
„Irreführung“ und „Verzögerungstaktik“?

Berichte Main-Spitze:
Prüfung noch nicht abgeschlossen

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s